Offene Ganztagsschulen

Tragende Säulen der offenen Ganztagsschule

Unterrichtsorganisation

  • Organisation jahrgangsstufenübergreifend im flexiblen Verband
  • Teilnahme am Pflichtunterricht einer Regelklasse
  • verpflichtende Teilnahme am anschließenden Betreuungsangebot an mindestens zwei von vier bzw. fünf Wochentagen

Familiengerechte Förderung und Betreuung

  • Mittagsverpflegung
  • Hausaufgabenbetreuung und Fördermaßnahmen
  • Freizeitangebote mit sportlichen, musischen und gestalterischen Aktivitäten

Mittagszeit

  • verpflichtende Teilnahme am Mittagessen
  • Begleitung durch weiteres pädagogisch tätiges Personal des externen Kooperationspartners (je nach Verfügbarkeit und Konzept, ggf. auch durch Lehrkräfte)
  • variables Freizeitangebot je nach den Bedürfnissen der jeweiligen Schule und den Möglichkeiten des externen Kooperationspartners  
  • Teilnahme an den Wahlkursen bzw. am Wahlfachangebot der Schule

Kosten für Eltern

  • kostenfreies Angebot
  • Ausnahme: Mittagessen
  • Elternbeitrag für zusätzliche Betreuungsangebote (z. B. nach 16 Uhr oder am Freitagnachmittag)